Engagement

FuniCar wechselt den Besitzer

FuniCar wechselt den Besitzer

FuniCar und Eurobus gehen künftig gemeinsame Wege: Das grösste private Busunternehmen der Schweiz hat das Bieler Traditionsunternehmen gekauft. Im Sinne der Nachfolgeregelung haben die Inhaber von FuniCar das Aktienpaket an die Eurobus-Gruppe mit Sitz in Windisch (AG) abgetreten. Ein Schritt, der Peter Moser, Verwaltungsratspräsident der Funicar Holding, nicht leicht gefallen sein dürfte. Immerhin existiert sein Unternehmen bereits seit dem Jahr 1959 und befand sich dabei stets im Familienbesitz.

«Der Schritt wurde nötig, um meine Nachfolge zu regeln», sagt Moser. «Ich bin nun über 65 Jahre alt, ich muss an die Zukunft des Unternehmens denken.»

Mehr dazu

Für eine rasche Realisierung der A5-Westumfahrung

Für eine rasche Realisierung der A5-Westumfahrung

Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft engagieren sich für die rasche Realisierung der A5-Westumfahrung. Das Komitee Pro A5-Westast setzt sich für eine konstruktive und sachliche Meinungsbildung ein. «Wir wollen den Befürwortern dieses Autobahnteilstückes eine Stimme verleihen», so das Co-Präsidium. Ziel ist es, der vom Kanton Bern vorgeschlagenen Stossrichtung zum Durchbruch zu verhelfen. Diese Variante sieht einen Vollanschluss Bienne Centre, einen Halbanschluss Seevorstadt sowie den Porttunnel als Zubringer rechtes Seeufer vor.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

Campus Biel-Bienne

Campus Biel-Bienne

Seit Ende Januar laufen auf dem Feldschlössliareal die Vorbereitungsarbeiten für den Bau des Campus Biel/Bienne. In den kommenden Jahren wird hier der Campus der Berner Fachhochschule gebaut, welcher Platz für rund 2‘500 Studierende und Dozierende bietet. Der Campus Biel/Bienne umfasst den gesamten Bereich Technik, Informatik, Architektur, Bau und Holz und schafft ideale Bildungsverhältnissen in Bezug auf die Qualität des Unterrichtes, die Schulinfrastruktur sowie das wirtschaftliche Umfeld.

Als Mitglied des grossen Rates setzte sich Peter Moser aktiv für den Bau des Campus Biel-Bienne ein. Im Februar 2012 war Peter Moser zudem bei der Schneebärenaktion auf dem Robert-Walser-Platz dabei. Diese Veranstaltung zeigte, wie wichtig die Architektur des Campus ist.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

Ligerztunnel

Ligerztunnel

Die rasche Realisierung des SBB-Doppelspurtunnels in Ligerz ist ein grosses Anliegen der Gemeinden des linken Bielerseeufers und der Region. Die einzige Einspurstrecke zwischen Bodensee und Genfersee, der Bahnabschnitt Ligerz, ist ein Nadelöhr. Dieser 1800 m lange einspurige -Abschnitt macht eine optimale Bedienung des Knotens Biel mit Fernverkehrs- und Güterzügen unmöglich. Zudem ist das Regionalzugangebot gefährdet.

Peter Moser engagiert sich seit mehreren Jahren erfolgreich als Co-Präsident im Komitee www.ligerztunnel.ch. Der Tunnel soll von 2020 bis 2025 realisiert werden und  wird künftig für mehr Ruhe in Ligerz sorgen.

Mehr dazu erfahren Sie hier.